Skip to main content

Eine Hörbiographie aus dem Raum der Namen

Vergessen Sie diesen Namen nicht!

Debora Arnold

k.A. ermordet 1941 in Stanislau/Stanisławów/Iwano-Frankiwsk

Debora Arnold wurde in Stanislau, einer damals polnischen Stadt im Karpatenvorland, geboren. In den 1930er Jahren war ein Drittel der 72.000 Einwohner jüdisch. Im Sommer 1941 besetzten deutsche Truppen Stanislau. Im Oktober 1941 wurden die Juden der Stadt in Kolonnen von 250 Menschen zum jüdischen Friedhof getrieben und dort von SS-Männern und Polizisten erschosen.12. 000 Juden fielen dieser »Aktion« zum Opfer. Eines davon war Debora Arnold.


Debora Arnold was born in Stanisławów, a town in the foothills of the Carpathian mountains, then part of Poland. In the 1930s, a third of the town’s 72,000 residents were Jewish. German troops occupied Stanisławów in the summer of 1941. In October 1941 the town’s Jews were forced to walk in columns of 250 people to the Jewish cemetery, where the SS and police shot them. 12,000 Jews were murdered there. One of the victims was Debora Arnold.