Skip to main content

Eine Hörbiographie aus dem Raum der Namen

Vergessen Sie diesen Namen nicht!

Elisaweta Aserljan

k.A., geboren 1885 in Jelissawetgrad/Kirowograd/Kirowohrad

Elisaweta Aserljan wurde 1885 im ukrainischen Jelisawetgrad, dem heute Kirowograd, geboren. Die jüdische Gemeinde der Stadt umfasste vor dem Krieg über 15.000 Mitglieder und war ein Zentrum des jüdischen Lebens in der Region. Im August 1941 besetzte die deutsche Wehrmacht die Stadt. Ihr folgte das Einsatzkommando 4b, das sofort mit der Erschießung von Juden begann. Bis Ende September wurden 5000 Menschen ermordet. Eines der Opfer war Elizaweta Aserljan. Sie wurde 56 Jahre alt.


Elisaweta Aserljan was born in 1885 in Jelisawetgrad, now the Ukrainian town of Kirovohrad. The Jewish community of the town had more than 15,000 members before the war and was a centre of Jewish life in the region. In August 1941 the German Wehrmacht occupied the town. In the wake of the troops, Mobile killing squad 4b arrived and began shooting the Jews. By the end of September the Mobile killing squad had murdered 5,000 people. Elizaweta Aserljan was one of the victims. She was 56 years old.